Sonderaustellung

25.01.2020 - 29.03.2020

 

"Land im Licht - Malerei von Doreen Marie Schöngart"

 

Traditionell, wie bereits seit 22 Jahren, beginnt das neue Ausstellungsjahr im Stadtmuseum Neustadt künstlerisch.

In diesem Jahr sind es Arbeiten von Doreen Marie Schöngart, die Besucher zum betrachten, träumen und staunen einladen. Doreen Marie Schöngart, Jahrgang 1973, aufgewachsen in Neustadt in Sachsen, lebt seit 2002 in Schmölln. Schon von Kindesbeinen an waren Malerei und Zeichnen eine Passion von ihr, die über Lehre, Berufsausübung und Familie gründen in den Hintergrund geriet. Erst im Jahr 2013 entdeckte sie ihre Liebe zur darstellenden Kunst neu und widmet sich seitdem intensiv dieser Leidenschaft. Bevorzugtes Hilfsmittel sind für Marie Doreen Schöngart Acrylfarben, mit denen sie vor allem Landschaft und Licht einfängt. Ihre Werke sind geprägt durch die stetige Beobachtung vom Wandel der Jahres- und Tageszeiten und somit der Umsetzung der sich ständig ändernden Eindrücke der Materie im Licht. Einen weiteren erheblichen Einfluss auf ihre Arbeit hat die Musik, selbstgespielt oder beim Malen erlebt.

Ihre große Liebe gilt der Landschaft Böhmens, aber auch den regionalen Landstrichen wie die Oberlausitz und der Sächsischen Schweiz. Ebenso sind Stillleben ein Teil ihrer Arbeit.

 

Bild

 

Ab dem 25.01.2020 sind die Malereien unter dem Titel „Land im Licht“ im Stadtmuseum Neustadt zu den gewohnten Öffnungszeiten zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

Ausblick: Veranstaltungen